Markendorf, Grüner See, A2 „Grüner See – Gehle“

Wanderparkplatz Grüner See (fürs Navi: Melle, Kellenbergstr. 38)

Rundwanderweg A2 „Grüner See – Gehle“ (ca. 5 km)

GPSies - Grüner See, A2 Grüner See - GehleIm nordöstlichen Zipfel des Meller Gemeindegebietes, im Bueraner Ortsteil Markendorf, liegt der Grüne See. Es ist ein ehemaliger Steinbruch, der aber wegen des zulaufenden Wasser aufgegeben werden musste. Aus diesem Wasser ist der See entstanden, den die Mineralien des umliegenden Gesteins tatsächlich grünlich schimmern lassen. Heute ist der kleine See ein beliebtes Ausflugsziel, was auch an der am Westufer des Gewässers liegenden Seehütte liegt.

Zum Grünen See gehören zwei Parkplätze, ca. 200 Meter auseinander, beide an der Kellenbergstraße. Am unteren Parkplatz befindet sich sogar eine Bushaltestelle („Markendorf – Grüner See“). Für unseren Rundwanderweg A2 ist aber der obere Parkplatz etwas besser geeignet.

Zunächst müssen wir leider ein – zum Glück kurzes – Stück an der K203 bergauf gehen. Aber schon an der nächsten Möglichkeit biegen wir rechts in den Wald ein und gehen in die Gehle. Die Gehle ist das große Waldgebiet im Osten des Großen Kellenbergs. Der größte Teil liegt auf nordrhein-westfälischem Gebiet und ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Wir kommen auf eine große Lichtung in diesem Wald, die wir auf dem Sträßchen In der Gehle umwandern. Am historischen Grenzstein Nr. 400 aus dem Jahr 1837, der früher die Königreiche Preußen und Hannover, jetzt Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen trennt, überschreiten wir die Landesgrenze.

Grenzstein in der Gehle

Bevor wir wieder in den Wald kommen, passieren wir das Mennonitische Ferienheim und die Berghütte des Evangelischen Kirchenkreises Herford. Dass hier zwei solche Freizeitheime liegen – und bald sehen wir auch noch das Jugendgästehaus Rödinghausen – verdeutlicht schon die Schönheit, Ruhe und Abgeschiedenheit dieser Gegend im Wiehengebirge.

Deswegen treffen wir auch bald auf den Wittekindsweg, den wir an einem großen Rastplatz mit Schutzhütte, Grillplatz und „Schuhbäumen“ überqueren. Der Wanderweg  A2 führt als schmaler Pfad links an der Schutzhütte vorbei und den Hang hinunter. Wir überqueren den Rödinghauser Bergweg und folgen dann einen Hohlweg, der in einem großen Bogen wieder zum Sträßchen In der Gehle führt. Vor uns liegt die Rückseite des o.g. Jugendfreizeitheims Rödinghausen. Wir biegen aber rechts ab und kommen zur Straße Im Hasenberg, die wir auch nur überqueren. Der Waldweg führt uns jetzt durch eine Waldparzelle, die offensichtlich in früherer Zeit als Niederwald bewirtschaftet wurde.

Dahinter treffen wir auf der Straße Im Kellenberg wieder auf den Wittekindsweg. Dem folgen wir zurück nach Niedersachsen. Diverse Wälle kennzeichnen die Grenzsituation und es gibt auch wieder einen alten Grenzstein (Nr. 402). An der Straße Linker Berg erreichen wir den Waldrand und haben so einen schönen Blick nach Süden, den wir auf einer Bank genießen können. Nach kurzem Verschnaufen folgen wir der Beschilderung zum Grünen See nach rechts in den Wald. A2 verlässt plötzlich den Hauptweg und führt auf schmalem Fußweg mit Treppen hinunter zum See.

Der Grüne See unterhalb der Seehütte

Auf dem hohen westlichen Ufer liegt die Seehütte, an der man sich freitags und sonntags stärken kann. der Wanderweg führt hinter der Hütte weiter, so dass man einen Blick auf den kleinen Wasserfall werfen kann. Der Bach, der hier in den See „stürzt“ und ihn durchfließt, ist der Drücke-Mühlenbach. Er entspringt in der Gehle und mündet ungefähr einen Kilometer weiter unten in die Hunte.

Über uns sieht man schon die Autos auf der Kellenbergstraße, wo unser Parkplatz liegt. Man kann den Weg bequem in einer Stunde schaffen, man kann sich auch zwei Stunden aufhalten, je nachdem wie viel man sich umschaut oder ausruht.

Weitere Bilder zum Rundwanderweg A2 „Grüner See – Gehle“ gibt es bei der Wanderkollegin Hedi.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: