Belm, Tieplatz, Richtstätten-Rundweg

Wanderparkplatz Tieplatz (fürs Navi: Belm, Am Tie 2)

Richtstätten-Rundweg, (ca. 7,3 km; ca. 1¾ Std.)

Der Richtstättenweg ist wahrscheinlich der bekannteste der Belmer Wanderwege. Das könnte an der gruseligen Geschichte liegen, die dahintersteht, aber auch an der abwechslungsreichen Landschaft, durch die er führt. Drei kleine Besonderheiten kommen außerhalb des Orts dazu: die Schwedenschanze, die Schneitelbuchen und die ehemalige Richtstätte.

GPSies - Belm, Tieplatz, Richtstätten-RundwegDer Rundweg beginnt am Tieplatz in Belm unter der Waterloo-Eiche und gegenüber der alten Dionysiuskirche. Über die Belmer Straße geht es an der evangelischen Christuskirche vorbei zum Heideweg und zum Friedhof. Sollte es im Ortskern zu voll sein, kann man auch gut an der Friedhofskapelle oder direkt am Startpunkt Friedhof Belm parken, um in den Richstätten-Rundweg einzusteigen.

Auf den ersten Metern immer im Blick: der Osnabrücker Schinkelturm

Durch die freie Flur im Süden Belms geht es dann in Richtung Schinkelberg, den Schinkelturm immer im Blick. Wenn man den Waldrand erreicht, orientiert man sich nach rechts. Man geht ein Stück auf der Bergstraße und kann die schöne Aussicht genießen. An der Wanderkarte geht es dann aber nach Westen in den Wald hinein.

Schon bald erreicht man einen Gedenkstein, der daran erinnert, dass sich hier auf dem Schinkelberg im Dreißigjährigen Krieg die sogenannte Schwedenschanze befand. Tatsächlich ist diese Stelle höher als der Punkt hinter der Autobahn, auf dem der Osnabrücker Fernmeldeturm steht. Von hier aus organisierten die Schweden 1633 erfolgreich die Belagerung und Eroberung der Stadt Osnabrück. Ihr Heerführer, der junge Gustav Gustavson, übernahm dann das gesamte Hochstift Osnabrück und den Platz des bis dahin amtierenden Bischofs Franz Wilhelm von Wartenberg auf der Iburg.

Mit dieser Geschichte aus dem Dreißigjährigen Krige geht es hinunter in Richtung der neuen A33. Kurz vor der Autobahn(baustelle) entdeckt man ein kleines Wäldchen voller gewaltig großer, aber doch sonderbar aussehender Buchen. Es handelt sich um Schneitelbuchen, die auf ungefähr zwei Meter Höhe zur Holzgewinnung gekappt wurden, zum Teil sogar mehrfach. Nach einiger Zeit haben die Bäumer wieder ausgeschlagen und über die Jahrzehnte bildeten sie teils zwillenartige, teils mehrstämmige Kronen.

Einige der alten Schneitelbuchen stehen noch.

Hier führt wegen der Autobahn-Bauarbeiten ein Pfad den Hügel hinauf auf den nächsthöheren Weg. Man kann auch ein Stück weiter gehen bis an die Autobahn heran und dann da entlang bis zur nächsten Öffnung im Bauzaun. Schöner ist es im Buchenwald. Nach einigen Metern gen Osten macht man einen Links-Rechts-Schwenk, um auf den eigentlichen Hauptweg zu kommen, die Verlängerung des Heidewegs.

An der nächsten Kreuzung zweigt ein Weg nach Norden ab, über den man gut ausgeschildert zu der Richtstätte Belmer Sundern kommt, die dem Rundweg den Namen gab. Ein Gedenkstein und eine Informationstafel erinnern hier an die an diesem Ort Mitte des 19. Jahrhunderts vollstreckten Hinrichtungen. Zwei Männer und eine Frau wurden hier wegen Mordes geköpft, was teilweise in ein wüstes Spektakel ausartete.

Wenn man sich genug über die menschlichen Niederungen gegruselt hat, spaziert man den Weg wieder zurück bis zur oben erwähnten Kreuzung und biegt dort in Richtung Belm ab. An einem Zaun bzw. am Waldrand entlang geht es dann zunächst wieder nach Süden. Wir halten uns immer am Waldrand und erreichen so über die Bergstraße die Schweitzerstraße. Jetzt sind wir wieder im Belmer Siedlungsgebiet angekommen. Immer geradeaus erreichen wir die Straße Zum Sportplatz. Am Schützenhaus vorbei und zwischen den Sport- und Schulanlagen hindurch erreichen wir wieder den Heideweg und über den unseren Ausgangspunkt Am Tie.

Eine richtige Gaststätte gibt es hier im Dorfkern m. W. nicht mehr, aber die Bäckerei Steuwer bietet sich als Einkehrmöglichkeit an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.