Natrup-Hagen, Jägerberg / Silbersee im Hüggel, Hüggelwanderwege

Wanderparkplatz Jägerberg / Silbersee im Hüggel Hüggelwanderwege, 4,9 Kilometer Die Gemeinde Hagen am Teutoburger Wald ist für Wanderer und Spaziergänger besonders geeignet. Deswegen taucht sie in diesem Blog auch schon so oft auf. Im Süden des Städtchens lädt der Borgberg ein, dahinter der Hauptkamm des Teutoburger Waldes. Im Norden liegt der Hüggel, dem noch Silber-, … Weiterlesen „Natrup-Hagen, Jägerberg / Silbersee im Hüggel, Hüggelwanderwege“

Hagen, Rathaus, Hagener Rundweg, Etappe 1 „Hagen – Duvensteine – Kollage“

Wanderparkplatz Hagen, Rathaus Hagener Rundweg, Etappe 1 „Hagen – Duvensteine – Kollage und Rückweg“, ca. 9,2 Kilometer Hagen am Teutoburger Wald hat wie die meisten Orte in unserer Region einen Wanderweg, der eine große Runde um die gesamte Gemeinde dreht: den Hagener Rundweg. Weitere Beispiele sind etwa der Meller Ringweg oder der Bissendorfer Burgenweg. Selbst … Weiterlesen „Hagen, Rathaus, Hagener Rundweg, Etappe 1 „Hagen – Duvensteine – Kollage““

Sudenfeld, Krüßsiek, Wanderweg C

Wanderparkplatz Krüßsiek Wanderweg C Wie das sechslappige Eichenblatt des Hagener Wappens andeutet, ist die heutige Stadt Hagen am Teutoburger Wald aus sechs ehemaligen Gemeinden hervorgegangen: Altenhagen, Gellenbeck, Hagen (früher: Beckerode), Mentrup, Natrup-Hagen und Sudenfeld. Der Wanderweg C dreht eine 4,6 Kilometer lange Runde vom Krüßsiek über den Borgberg und hinter dem Berg an der Landesgrenze … Weiterlesen „Sudenfeld, Krüßsiek, Wanderweg C“

Wanderparkplätze und Startpunkte

Wanderparkplätze sind für mich Parkplätze o. Ä., an denen ausgeschilderte bzw. gekennzeichnete (von einer Organisation betreute) Wanderwege beginnen und eine Wanderkarte aufgestellt ist. Es gibt natürlich auch viele andere Parkplätze, von denen man gut loswandern kann, die evtl. sogar ein gekennzeichneter Wanderweg erreicht. Hier ist eine Liste der Wanderparkplätze und Parkplätze, die bis jetzt in … Weiterlesen „Wanderparkplätze und Startpunkte“