Venne, Venner Egge, Nr. 1

Wanderparkplatz Venner Egge

Rundwanderweg Nr. 1, ca. 2,7 Kilometer

Dieser kurze Wanderweg dreht am Nordhang des Wiehengebirges eine Runde durch Borgwedde, südlich des Ostercappelner Ortsteils Venne.

Wald-Sauerklee

Vom Wanderparkplatz Venner Egge an der Borgwedder Straße (K 314) aus geht man zunächst nach Westen in den Wald des Lärchenbergs hinein, wo im April an vielen Stellen der Sauerklee blüht.  Der Weg bleibt immer nah am Waldrand zum Ober-Feld und macht dementsprechend schon nach kurzer Zeit einen Knick nach Norden. Forstarbeiten erschweren hier das Auffinden des richtigen Weges, manche Markierung scheint den Arbeiten zum Opfer gefallen zu sein. Dieser erste Teil des Weges Nr. 1 läuft aber mit dem überörtlichen Birkenweg parallel, der besser ausgeschildert ist.

Nr. 1 führt zwischen zwei Hofstellen hindurch auf einen asphaltierten Weg, auf dem man nach rechts abbiegt. Bald kommt man wieder in einen Waldstreifen, in dem versteckt eine kleine Begräbnisstätte liegt. Nach Norden hat man über den Venner Mühlbach immer wieder freien Blick auf die Anlagen der Borgwedder Mühle und des Gutes Borgwedde.

Borgwedde „von hinten“

Schließlich trifft man wieder auf die Kreisstraße, die man überquert. Dann geht es über die Straße „Alte Egge“ bergauf. An der Gabelung nimmt man die rechte Wegvariante und kommt bald wieder in den Staatsforst Palsterkamp. Der Weg wird immer steiler und man überquert unmerklich die Gemeindegrenze nach Belm. Bald biegt man nach rechts zum Glassiek ab, aber auch hier ist infolge von Wald- und Forstarbeiten die Wegführung schwer zu ermitteln. Wer Interesse hat, kann sich die unten stehende Karte vergrößern und ausdrucken.

Man klettert auf schwer erkennbarem Pfad den Hang hinunter und folgt schließlich dem Bach wieder zur Borgwedder Straße und direkt zum Wanderparkplatz Venner Egge.

Advertisements